top of page

WAS IST EIN SPARBUCH NOCH WERT

Zu Beginn ein paar Fakten

Das Sparbuch ist nach wie vor der Schweizern liebste Geldanlageform. Jede:r zweite Bürger:in besitzt ein Sparbuch.


Beim Sparbuch handelt es sich um ein normales Konto, das Du bei einer Bank hast und persönlich festgelegte Summen einzahlst. Für Ein- und Auszahlungen musst Du immer zur Bank gehen und Deine Transaktionen werden vermerkt. Unterschieden werden kann zwischen einem Namenssparbuch und einem Geschenk-Sparbuch. Anders als bei dem Namenssparbuch kann auf das Überbringer-Sparbuch jeder zugreifen. Die Zinsen auf Sparkonten passen sich der Marktlage an und sind deswegen variabel. Sparbücher erinnern die meisten an ihre eigenen Kindheitstage, in denen man mit dem Geburtstagsgeld stolz zur Bank lief um diese einzuzahlen.


Ob das Sparbuch auch heute noch eine gute Anlageform darstellt, soll anhand ein paar Punkte verständlich aufgezeigt werden.



Vor- und Nachteile ganz übersichtlich

Das Sparbuch wird vorrangig genutzt, um Kinder verständlich an den Umgang mit Geld heranzuführen. Dabei liegt der Fokus auf dem Sparen. Besonders profitabel ist ein Sparbuch jedoch nicht. Mit Zinssätzen bei nahezu 0,25 % kann ein Sparbuch keinen nennenswerten Ertrag erwirtschaften. Mehr noch. Liegt die Inflationsrate wie gegenwärtig über den Zinsen, verliert das ersparte Geld stetig an Kaufkraft. Das ersparte Vermögen schwindet.


Zudem sind bei den meisten Sparbüchern Auszahlungen auf einen Betrag von 2000.- begrenzt, sodass nur eine Kündigung höhere Summen ermöglichen kann. Zu guter Letzt waren und sind Sparbücher sehr aufwendig. Sei es der verpflichtende Gang zur Bank oder der hohe bürokratische Aufwand bei Verlust. Schlussfolgernd lohnt sich ein Sparbuch nicht mehr. Selbst wenn Sie Ihr Kind langsam an das Sparen heranführen wollen, gibt es rentablere Lösungen, die Spaß machen, Sparen vermitteln und darüber hinaus langfristig Gewinne erzielen.


Eine Alternative mit Potenzial

Nur weil das Sparbuch auf der Bank keine zeitgemäße Lösung darstellt, heißt es nicht, dass es für das Sparprinzip keine attraktiven Lösungen gibt.


Wenn Sie Sicherheit, Flexibilität, Stabilität und Wachstumspotential suchen, können Sie das in einem Lagerplatz für Edelmetalle finden.


Durch den Edelmetallrohwert gibt es nur einen Minimalverlust und geringes Risikopotential. Außerdem ist die Wachstumsentwicklung konstanter und performanter als bei einem Bank-Sparbuch. So bietet ein Edelmetalllagerplatz mehr, als den meisten bewusst ist und birgt langfristig viel Potenzial für die Zukunft.






10 Ansichten0 Kommentare