Wie reduziert man sein Vermögen?

Negativ Zinsen und eine galoppierende Inflation sind die beiden Waffen mit welchen Kaufkraft und Vermögen reduziert wird, Tag für Tag, Woche für Woche.


Kaum ein Thema beschäftigt die Marktteilnehmer derzeit so sehr wie die Inflationsentwicklung - schliesslich entscheiden die Währungshüter auf dieser Grundlage über die künftige Geldpolitik und somit über die weitere Liquiditätsversorgung. Zwar ist in den USA die Inflationsrate im September mit 5,4 Prozent auf ein 13-Jahres-Hoch geklettert, doch Fed-Chef Jerome Powell hält dies nur für ein vorübergehendes Phänomen und will die geldpolitischen Zügel deshalb locker lassen.


Dennoch wächst die Sorge, dass sich der US-Notenbankchef irrt und sich die Inflationsrate nicht so bald wieder dem Ziel von 2 Prozent annähern wird. So verweisen die Skeptiker unter anderem darauf, dass nicht nur Probleme in den globalen Lieferketten - bei denen Powell glaubt, dass sie sich auflösen werden - für die derzeitige Entwicklung der Verbraucherpreise verantwortlich sind, sondern dass zunehmende Handelsbeschränkungen sowie der Kampf gegen den Klimawandel die Kosten und damit auch die Preise langfristig in die Höhe treiben.


Angesichts solcher Inflationssorgen leidet auch das Vertrauen in das staatliche Finanzsystem. Die Folge ist, dass viele Anleger einen sicheren Hafen suchen und sich dabei beispielsweise Gold und teilweise auch Bitcoin zuwenden. Denn weil der Bitcoin als dezentrales, staatlich unabhängiges und nicht-inflationäres Zahlungsmittel entworfen wurde, sehen viele Anleger in ihm eine Alternative zu dem als sicher geltenden Anlagegut Gold.


Ein Beispiel wie sich die Kaufkraft in den nächsten 10 Jahren bei Ihnen verringern würde wenn die Inflation bei 2% liegen würde:


CHF 100'000.- sind bei der Bank auf dem Konto. Zieljahr ist das Jahr 2031, also genau in 10 Jahren. Die Kaufkraft im Zieljahr betragt noch CHF 82'035.- Das heisst um die gleiche Kaufkraft wie heute zu erhalten, wird einen Geldwert von CHF 121'899.- benötigt. Bei einer Inflationsrate von 2% werden also minimum einen Zinsertrag von 5% benötigt um das Vermögen nicht zu verlieren.


Warten Sie genug lange, wird Ihr Geld Komplet weg sein!

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen